Rezepte

Bisonfilet für sechs Personen:

3 Packungen Bisonfilet a 500g (oder ein ganzes Bison Filet)
6 große Yukon Gold Kartoffeln schälen und in Streifen schneiden, mit kaltem Wasser abspülen und auf Küchentuch trocknen lassen
5 Esslöffel Meerrettich
500ml Mayonnaise
30ml Senf (2 Esslöffel)
Saft einer Zitrone
500ml Balsamicoessig
500ml Rotwein
1 Tasse braunen Zucker
1 Stück Zimtstange
2 Nelken
Jamaica Pfeffer
Öl
Worcestershire-Sauce
schwarzer Pfeffer
Meersalz

Etwas Öl mit der Worcestershire-Sauce und frisch gemahlenem Pfeffer mischen und die Filetsteaks darin 1 bis 2 Stunden marinieren.

Die Mayonnaise mit Senf, Meerrettich und dem Zitronensaft verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Balsamicoessig, Rotwein, brauner Zucker, Zimt, Nelken und Jamaica Pfeffer in einem Topf reduzieren bis eine sirupartige Konsistenz entsteht und abkühlen lassen.

Die Kartoffelspalten in der Fritteuse oder im Backofen zubereiten.

Die Bison Filetsteaks in der Pfanne oder auf dem Grill medium braten. Das Fleisch muss unbedingt nach dem Braten noch einige Zeit ruhen!

Auf den angerichteten Tellern das Bisonfielt mit der oben bereiteten Balsamicomischung beträufeln und zu den Kartoffelspalten die bereitete Mayonnaise zum Tunken servieren.

Guten Appetit
 

Elchrücken

2 kg Elchrücken
150ml guten Weißwein
200ml Gemüsebrühe
Öl
Butterflocken
Weißen Pfeffer
Feines Meersalz

800g zarte junge Karotten
800g sehr kleine Schalotten
600g geputzte Prinzessbohnen
80g Butter
Zucker
Weißer Pfeffer
Meersalz
Kroketten (oder kleine festkochende Kartoffeln)

Das Gemüse putzen bzw. schälen und in Salzwasser kochen. Die Schalotten ca. 10 Minuten, Karotten etwas länger und Bohnen nur 5 Minuten. Anschließend sofort mit Eiswasser abschrecken. Die Schalotten und Karotten mit Zucker bestreuen, das Gemüse dann für später bereitstellen.

In der Zwischenzeit die Kroketten vorbereiten.

Das Fleisch sauber parieren und am besten mit Küchengarn binden. Den Elchrücken kurz in Öl scharf anbraten, dann mit Pfeffer und Salz würzen und bei 250° C. im vorgeheizten Ofen ca. 20-25 Minuten garen. Bei einer Kerntemperatur von etwa 60°C ist der Elchrücken medium gegart. Das fertig gebratene Fleisch anschließend in Alufolie wickeln und ruhen lassen. Den Bratensatz mit Wein und Brühe einreduzieren lassen. Dabei die Reste vom Boden gut lösen.

In zwei Pfannen Butter geben und das Gemüse erwärmen bzw. karamellisieren. Nach Bedarf mit Pfeffer und Salz würzen.

Den Elchrücken vom Küchengarn befreien, den ausgetretenen Fleischsaft mit etwas Butter zur Soße geben.

Den Elchrücken aufschneiden und anschließend mit Kroketten und Gemüse auf einem vorgewärmten Teller servieren. (Zum Elchrücken hier klicken)